Pflanzliches Proteinpulver - nicht nur für Veganer

Pflanzliches Proteinpulver liefert hochwertiges Protein und hilft beim veganen Muskelaufbau

Read more

Abnehmen durch Eiweißdiät mit Proteinpulver

Eiweiß ist geeignet zum Muskelaufbau und zum Abnehmen.

Read more

Wie funktioniert das Abnehmen mit Eiweißpulver?

Du suchst Protein Shakes die wirklich lecker schmecken? Dann teste unser Proteinpulver

Read more

Pflanzliches Proteinpulver

Pflanzliches Proteinpulver ist ideal für Sportler zum Muskelaufbau. Aber auch zum gesunden Abnehmen und für die Zubereitung von veganen Protein Smoothies eignet sich veganes Proteinpulver sehr gut. Hier bekommst Du alle Infos zum Thema pflanzliches Proteinpulver.

veganes Proteinpulver für Sportler

Veganes Proteinpulver jetzt hier günstig kaufen »

Veganes / pflanzliches Proteinpulver zum Muskelaufbau

Proteine sind vor allem bei der Sporternährung einer der wichtigsten Bestandteile. Sie tragen zum Muskelaufbau bzw. -erhalt bei und regenerieren das Gewebe. Für sehr aktive und sportliche Menschen ist eine erhöhte Proteinzufuhr deshalb zwingend notwendig, um die körperliche Leistung beizubehalten oder sogar zu steigern. So greifen die meisten Sportler auf Fleisch und Milchprodukte zurück, um ihren täglichen Protein-Bedarf zu decken.

Veganes Proteinpulver für Sportler




Mittlerweile entscheiden sich aber immer mehr Menschen aus gesundheitlichen und moralischen Gründen dazu, auf tierische Produkte zu verzichten und wählen ein vegane, pflanzen basierte Lebensweise. So verzichtet z.B. Dirk Nowitzki auf Milchprodukte während Patrik Baboumian (stärkster Mann Deutschlands 2011) sogar komplett vegan lebt. Vegane Ernährung kann also auch im Spitzensport für nachhaltige Höchstleistungen sorgen.

Trotzdem machen sich viele Menschen bei einer pflanzlichen Ernährung Sorgen über ihren Protein-Bedarf. Veganes Protein sei minderwertig und könne vom Körper nicht so gut aufgenommen werden, wie tierisches Protein. Dabei ist der Glaube, dass eine rein pflanzliche Ernährung den menschlichen Protein-Bedarf nicht abdecken kann, längst überholt.

Kann man mit veganem Proteinpulver Muskeln aufbauen?

Fleisch und andere tierische Produkte sind dabei längst nicht die einzige Quelle für hochwertige Proteine, die dem Körper für den Aufbau von Muskeln zu Verfügung stehen. Auch in Pflanzen sind Proteine in einer sehr guten Qualität enthalten, die für den menschlichen Organismus wertvoll sind. Daraus baut der Körper neue Zellen, repariert beschädigtes Gewebe und bildet Hormone – perfekt für den Aufbau von Muskelmasse.

So gibt es einige Lebensmittel mit einem hohen pflanzlichen Proteingehalt, die sogar alle 8 essentiellen Aminosäuren enthalten, die der Körper über die Nahrung aufnehmen muss. Quinoa und Hanfsamen gehören z.B. zu diesen Lebensmittel, aber auch qualitativ hochwertige vegane Proteinpulver. Neben dem Training sollte man darauf achten innerhalb eines Tages (oder einer Woche) insgesamt einen Kalorienüberschuss zu erzielen. Genau wie beim klassischen Muskelaufbau sollte auch hier auf eine ausreichende Versorgung mit den Makronährstoffen Protein, Kohlenhydrate und Fett geachtet werden. Nimmt man genügend veganes Protein zu sich, steht auch dem Kraftsport nichts im Wege.

pflanzliches Eiweiß

Wie viel Eiweiß braucht man?

In erster Linie ist der Eiweißbedarf von der Körpergröße abhängig, kann individuell jedoch sehr verschieden sein. Ein durchschnittlicher und nur leicht aktiver Erwachsener hat einen ungefähren Eiweißbedarf von 0,8 Gramm pro Tag pro Kilogramm fettfreier Körpermasse (Magermasse = LBM). Sportler hingegen haben einen erhöhten Proteinbedarf, der zwischen 1 bis 1,5 Gramm pro Kilogramm fettfreier Körpermasse liegen kann. Vorausgesetzt man befindet sich in einem Kalorienüberschuss und trainiert progressiv. Bei einer veganen Ernährung sollten Sportler also darauf achten, genügend veganes Protein zu sich zu nehmen – von einer übermäßigen Aufnahme wird jedoch abgeraten.




Kann man mit veganem Proteinpulver abnehmen?

Viel zu viele Menschen glauben immer noch, dass sie Gewichtsreduktion nur durch reines Ausdauertraining erreichen können. Dabei ist Krafttraining in Kombination mit Ausdauersport nachweislich effektiver, wenn man seinen Körperfettanteil reduzieren und Muskelmasse aufbauen möchte. Mit dem Zuwachs an Muskulatur steigt nämlich der Grundumsatz, denn auch ruhende Muskeln verbrennen Kalorien. Im Rahmen einer kalorienreduzierten Ernährung ist eine erhöhte Proteinaufnahme essentiell, um dem Muskelaufbau nicht in die Quere zu kommen. Neben proteinreichen Nahrungsmitteln wie Linsen, Soja und Bohnen können auch täglich vegane, pflanzen basierte Proteinpulver in die Ernährung integriert werden, um den erhöhten Protein-Bedarf auch wirklich zu decken. Man sollte aber natürlich nicht irgendein pflanzliches Proteinpulver kaufen, sondern unbedingt auf die Qualität achten. Nur so hat man ein sicheres Produkt und kann Erfolge beim Muskelaufbau oder auch beim Abnehmen erzielen.

veganer Protein Shake

Unsere Empfehlung für veganes, rein pflanzliches Proteinpulver

Bei der Proteinwahl zum Muskelaufbau kommt es nicht nur auf die Menge an Protein an, sondern vor allem auch auf die Qualität! Die Qualität von Protein lässt sich anhand seiner biologischen Wertigkeit bestimmen. Reisprotein gehört zu den beliebtesten pflanzlichen-Proteinen, vor allem bei Sportlern. Grund hierfür ist der hohe Proteingehalt vom fertigen Proteinpulver von teils sogar über 80%, den nur wenige pflanzliche Proteinquellen aufweisen.
Tipp: Es ist ratsam, dem Köper pflanzliche Proteinmischungen zuzuführen, da sich die Aminosäuren der einzelnen Proteine ergänzen und somit die biologische Wertigkeit erhöht wird. So können zum Beispiel im Verhältnis 30:70 Erbsenprotein und Reisprotein oder auch Lupinenprotein und Reisprotein kombiniert werden.

Rezepte mit veganem Proteinpulver

Proteinpulver vegan, glutenfrei, zuckerfrei & ohne soja

Viele Menschen, die sich vegan ernähren sind auch ansonsten an einer gesunden und nachhaltigen Ernährung interessiert. So verzichten einige zusätzlich auf Gluten, Zucker oder sogar Soja aufgrund von Unverträglichkeiten. Das Proteinpulver von PURYA ist deshalb vegan, glutenfrei, zuckerfrei und ohne Soja. Unser veganes Reis-, Kürbiskern- und Sonnenblumen- Proteinpulver besteht z.B. aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen ohne Zusätze wie Aroma, Zucker oder Geschmacksverstärker.

2 Replies to “Pflanzliches Proteinpulver”

  1. Protein-Shakes sind im Rahmen der Eiweiß-Diät sehr sinnvoll. Ich habe mit Proteinpulver innerhalb von 3 Wochen 5 Kilo abgenommen. Das Eiweiß regt die Fettverbrennung im Körper an und wirkt dem Muskelabbau durch Eiweißmangel entgegen.

  2. Die Eiweiß Diät hat bei mir geholfen als Erfolgsgarant für schnelles, dauerhaftes Abnehmen. Da ich AcroYoga betreibe, konnte ich mit dem veganen Proteinpulver nicht nur das innere Gleichgewicht verbessern, sondern das pflanzliche Eiweißpulver hat mir auch beim veganen Muskelaufbau geholfen. Der Purya Bio Vegan Protein Drink bekommt daher von mir eine klare Kauf Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Kontaktformulars bestätigen Sie, dass wir Ihre Daten im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten dürfen.